Herzlichen willkommen auf der Seite

Die Verfassungsschützer!

Wer sind wir?

Wir definieren uns als Bürgerbewegung. Gegründet aufgrund der Reaktion der Europäischen Kommission auf de Anti-ACTA-Bewegung.

Hintergrund: Themenseiten von Heise und Golem sowie Aussicht auf die weitere Entwicklung.

Wir nehmen den Schutz der Verfassung und damit die Wahrung unserer Grundrechte ernst, völlig frei und unabhängig von jeglichen wirtschaftlichen Interessen und (partei-)politischen Beweggründen.

Wir sind eine Kommission gebildet aus freien und unabhängigen Menschen. Darunter Philosophen, Bürger, Künstler uvm.

Wir alle verpflichten uns der "Charta der direkten plebiszitären und demokratischen Freiheit".

Diese basiert auf einer abgewandelten Form des Kantschen kategorischen Imperativs ("Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.").

Wir sind gegen Zensur und gegen den Überwachungsstaat.

Wir leiten unsere Legitimation direkt aus Artikel 20, Absatz 4 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland ab und setzen uns friedlich und gewaltfrei für die Bewahrung der Grundrechte ein.

Die Arbeit der Kommission soll auf weitere Länder der Europäischen Union ausgedehnt werden.

Wir kooperieren mit der Piratenpartei, dem Institut für Weltraumveredelung, dem Zentrum für Politische Schönheit, der Claudia C.C. Gratzer-Stiftung und zahlreichen anderen anerkannten Institutionen und Stiftungen.

Wir unterstützen die Anti-ACTA-Bewegung - machen auch Sie mit indem Sie sich zumindestens einen dieser Flyer ausdrucken und sichtbar z.B. in Ihr Auto legen!

Nicht vergessen: 2013 sind Bundestagswahlen!

Was wir sonst noch tun: Wir unterstützen den Naturschutz, Umweltschutz, Tierschutz, fürdern regenerative und nachhaltige Energiegewinnung, die Menschenrechte, fördern die Jugend, die Gleichberechtigung, kämpfen gegen Drogenmißbrauch, Mißhandlung, für eine gesunde Ernährung, gegen Masttierhaltung, gegen Dummheit, gegen Xenophobie, Ausländerangst, Fremdenfeindlichkeit, Demokratur und vieles mehr! Viele von uns schon ihr ganzes Leben lang! Wir wollen den mündigen Bürger!

Wir streben eine Reformierung des Schulsystems an, es sollen Inhalte wie Psychologie und Rhetorik Teil des Unterrichtsstoffes werden, es sollen andere Kulturen praktisch erfahren werden, es sollen in den Jahren der Pubertät praktische Herausforderungen angegangen werden (anlehnend an das SPIEGEL-Dossier aus Heft 15/2010 "Hilfe! Pubertät!"). Tai-Chi-, Qigong-, Yoga-Übungen oder etwas ähnliches soll Bestandteil des schulischen Alltages werden.

Sie wollen sich beteiligen? Gerne! Dann senden Sie uns eine E-Mail an:

Bitte beachten Sie - diese Seite existiert seit dem 12.02.2012 und befindet sich seitdem im Aufbau!

Mit freundlichen Grüßen,

Die Verfassungsschützer

 

VERSION VOM 15.02.2012 0:17 UHR